Unterstützung

Die Einrichtung einer UNO-Parlamentarierversammlung wird von einem breiten Spektrum von Einzelpersonen und Institutionen aus mehr als 150 Ländern unterstützt.

Die individuelle Unterstützung schließt Politiker, ehemalige UNO-Beamte, herausragende Wissenschaftler, Kulturkreative, Vertreter von zivilgesellschaftlichen Organisationen und viele engagierte Bürger aus allen Lebensbereichen ein.

Die Kampagne wurde bis jetzt insbesondere von über 1.500 amtierenden und ehemaligen Parlamentsmitgliedern aus dem ganzen parteipolitischen Spektrum unterstützt. Die amtierenden Abgeordneten vertreten geschätzte 119 Millionen Menschen. Unter den Unterstützern sind außerdem gegenwärtige und ehemalige Staats- und Regierungschefs, Außenminister, Nobelpreisträger und über 400 Professoren, darunter solche von weltweit führenden Universitäten.

Die Unterstützung durch Institutionen schließt unter anderem zahlreiche Organisationen der Zivilgesellschaft, Parlamente, internationale parlamentarische Versammlungen und parteipolitische Dachverbände ein. Das Pan-Afrikanische Parlament, das Europaparlament und das Lateinamerikanische Parlament haben beispielsweise Resolutionen verabschiedet - ebenso die Sozialistische Internationale, die Liberale Internationale oder der Grüne Weltkongress.

Eine internationale Umfrage, die 2004/5 in 18 Ländern durchgeführt wurde, zeigte eine durchschnittliche Unterstützung von 61% an, während nur 20% dagegen waren.

Statement

Es gibt keinen Ersatz für die Vereinten Nationen als die primäre Organisation, an der fast alle Länder mitwirken. Allerdings sollten die Vereinten Nationen, um die Realitäten einer sich ständig verändernden Welt wiederzuspiegeln, durch eine Parlamentarische Versammlung ergänzt werden, die dabei hilft gute Beziehungen zur Weltöffentlichkeit zu halten, ihren Puls zu fühlen und die versucht, die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen zu erfüllen.

Mehr

Yossi Beilin, israelischer Politiker, ehemaliger Justizminister und langjähriges Mitglied der Knesset, 2012

0

Gewählte Abgeordnete

aus 123 Ländern unterstützen die Kampagne (amtierende und ehemalige)

Neueste Unterstützer

Millicent Obeng-Mensah, Ghana — Alexander Kitzmann, Deutschland — sajan bajaj, Indien — Luke Vargas, USA — Martin Collins, Australien — Horst Schwarz, Deutschland — Azeez Olawale Sulaiman, Agbenifola, Nigeria — Åsa Leander, Schweden — wilson amad, Philippinen — Austin Mackell, Australien

Unterstützerlisten anzeigen

Unterstützung durch gewählte Abgeordnete