Unterstützung für eine UN-Parlamentarier­versam­mlung in zwei zivilge­sellschaft­lichen Deklarationen

15. Mai 2020

Manifest für demokratische Global GovernanceAls Antwort auf die Coronavirus-Pandemie fordert ein neues Manifest, das diese Woche von der argentinischen zivilgesellschaftlichen Organisation Democracia Global lanciert wurde, "geteilte Souveränität, Koordination und Kooperation auf globaler Ebene" und eine "föderalere und demokratischere ... Mehr

Kampagne für ein UNO-Parlament mit Good Lobby Award ausgezeichnet

17. Dezember 2019

Bei einer Preisverleihung am vergangenen Freitag in Brüssel erhielt die Kampagne für eine Parlamentarische Versammlung der Vereinten Nationen (UNPA) den zweiten Preis in der Kategorie “Nichtregierungsorganisationen des Jahres” bei den The Good Lobby Awards 2019.Der Gründer der Good ... Mehr

Amre Moussa: Parlamentarische Versam­mlung kann zur Unterstützung der UNO und des Multi­lateralismus beitragen

13. Mai 2019

Sicherheitsrat "unfähig, seine Pflicht zu erfüllen"Der ehemalige hochrangige ägyptische Diplomat und Präsidentschaftskandidat Amre Moussa schloss sich einer Forderung nach der Einrichtung einer Parlamentarischen Versammlung der Vereinten Nationen, kurz UNPA, an. Laut einer von der internationalen Kampagne für eine ... Mehr

Kampagne für ein Parlament bei der UNO

Wer wir sind

Die Kampagne für ein Parlament bei der UNO ist ein globales Netzwerk von Parlamentsabgeordneten, Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die sich für eine demokratische Vertretung der Weltbevölkerung in den Vereinten Nationen einsetzen.  Eine Parlamentarische Versammlung der UNO, abgekürzt UNPA für United Nations Parliamentary Assembly, würde erstmals gewählten Volksvertretern eine unmittelbare und einflussreiche Rolle in der globalen Politik einräumen.

0

Gewählte Abgeordnete

aus 135 Ländern unterstützen die Kampagne (amtierende und ehemalige)

Stimmen

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte erkennt das Recht eines jeden Menschen an, sich direkt oder durch frei gewählte Vertreter an öffentlichen Angelegenheiten zu beteiligen. Dieses Recht ist nicht auf lokale Angelegenheiten beschränkt und erstreckt sich auch auf globale Institutionen. Eine UN-Weltbürgerinitiative und eine Parlamentarische Weltversammlung bei der UNO stellen innovative Mechanismen für die Beteiligung der Bürger an globalen Angelegenheiten dar, hinter die ich mich mit Nachdruck stelle.

Mehr

Livingstone Sewanyana, Unabhängiger UN-Experte für die Förderung einer demokratischen und gerechten internationalen Ordnung und Exekutivdirektor der Foundation for Human Rights Initiative in Uganda, 2020

Ausgezeichnet

Die Kampagne für eine Parlament­arische Ver­sammlung bei der UNO wurde mit dem 2. Platz in der NGO-Kategorie des The Good Lobby Award 2019 ausgezeichnet, da sie "die Art demokratischer Innovation" vorantreibt, "die die Welt dringend braucht".