Boutros-Ghali: Demokratisierung der Global Governance durch ein Parlament unverzichtbar

Secretariat, 9. Juni 2009

In einem in der Zeit veröffentlichten Kommentar plädiert der ehemalige UN-Generalsekretär Boutros Boutros-Ghali für die Einrichtung einer Parlamentarischen Versammlung bei den Vereinten Nationen. Um in Zukunft globale Krisen bekämpfen zu können, sei "ein demokratisches Bindeglied zwischen der Weltbevölkerung und den globalen Institutionen" erforderlich. Boutros-Ghali weist in dem Artikel auf die Ausbreitung der Demokratie auf nationalstaatlicher Ebene hin und dass inzwischen auch aufstrebende Staaten des Südens in internationale Regierungsberatungen stärker einbezogen würden. Im Gegensatz dazu sei eine "dritte Dimension der Demokratisierung fast vollkommen vernachlässigt" worden, nämlich "globale Demokratie überhalb der Staaten zu entwickeln".

«
»